Hier die Unbekannte Telefonnummer eintragen
Diese Seite verwendet Cookies, so dass unser Service besser arbeiten. Mehr
Hauptseite » Blog »

Der erste Anruf Ihres Kindes

Der erste Anruf Ihres Kindes

Was Sie wissen müssen, um Ihr Kind vor Telefonbetrug zu schützen. Wenn Ihr Kind in den Kindergarten geht, kann es emotionale Probleme haben. In diesen ersten Tagen lohnt es sich für einen der Eltern, bei ihm zu bleiben, zumindest für eine Weile. Damit sich Ihr Kind ein wenig akklimatisieren kann. Dank dessen fühlt es sich nicht so an, als sei es aufgegeben worden, sondern nur, dass sich etwas geändert hat. Und wenn ein Krisenmoment eintritt und sie beginnt, nach den nahen Krisen zu suchen, dann weiß sie, dass diese direkt neben ihr oder hinter der Tür liegen. Dank einer solchen Präsenz kann es sich viel sicherer fühlen, sich schneller an neue Bedingungen anzupassen. Und mit der Zeit kann er sich ganz um den Spaß kümmern und aufhören, nach seinen Eltern oder Erziehungsberechtigten zu suchen.

Rufen Sie Ihr Kind an oder nicht?

Diese Frage stellt sich in fast jeder Familie. Einerseits kann ein solches Gerät das Kind dazu veranlassen, anzurufen, um darüber zu sprechen, wie traurig es sein wird oder wann es mit etwas nicht zurechtkommt. Das Wichtigste ist jedoch, dem Kind beizubringen, unabhängig zu sein. Und wenn er zu viel auf ihn aufpasst, kann es ihm viel schwerer fallen, neue Freunde zu finden. Wenn Sie Ihrem Kind ein Telefon geben, können Sie es nicht nur leichter kontrollieren, sondern es auch dem Telefonbetrug aussetzen. Daher sollten diese Fragen sorgfältig bedacht werden, besonders wenn es sich um ein sehr kleines Kind handelt. Und außerdem sollte man bedenken, dass ein Gerät ihn effektiv vom Spiel ablenken kann. Und es kann auch dazu führen, dass er viele Male anruft, anstatt zu spielen und sich in eine Gruppe zu integrieren.

Oder vielleicht eine Band mit der Möglichkeit, anzurufen?

Die moderne Technik hilft Ihnen jedoch sehr viel weiter, indem sie Ihnen ein Band bietet, das für die Kleinen viel komfortabler ist. Sie haben auch zahlreiche nützliche Eigenschaften. Möglicherweise gibt es auch eine, die es Ihnen erlaubt, eine Nummer in einer Minituhr, genannt Smartwatch, einzustellen. Dank ihr kann das Kleinkind Kontakt zu seinen Eltern haben, es muss nur seine Minituhr laufen lassen und mit ihnen sprechen. Und die Eltern werden mit ihm sprechen können. Es ist eine Art Kompromiss, man gibt seinem Baby kein Telefon, aber man überlässt es ihm. Und darüber hinaus ist das Stirnband sicherer und schwerer zu vergessen, zu verlieren oder zu zerbrechen, genau wie ein modernes Telefon. Obwohl es auch ein Mittel zum Betrügen sein kann, wenn jemand von der Nummer eines Elternteils anruft. Und Betrüger sind in der Lage, Telefon-Sim-Karten zu fälschen. Und dann benutzen Sie sie, genau wie der rechtmäßige Eigentümer. Sie müssen das Kind also vor dieser Möglichkeit warnen. Und teilen Sie ihnen mit, dass sie, wenn sie sich nicht sicher sind, mit wem sie sprechen, die Verbindung schnell unterbrochen werden sollte. Und dann erzählen Sie Ihrem Kindermädchen davon.

Telefonbetrug und andere Gefahren

Darüber hinaus kann Ihr Kind auch eine SMS von einer als Premiumdienste bezeichneten Nummer erhalten. Dann lohnt es sich zu wissen, dass es auf solche Nachrichten nicht reagieren sollte. Es ist auch gut, sie zu lehren, sie ihren Eltern zu zeigen, wenn sie nach Hause zurückkehren. Um den Inhalt überprüfen zu können. Es sei denn, es ist möglich, einen solchen Dienst vollständig zu blockieren. Aber es lohnt sich, daran zu denken, dass es manchmal notwendig sein kann. Und Betrüger können Nachrichten auch von Prepaid-Telefonen aus versenden. Und dann wird die Zahl keine besondere sein. Es lohnt sich auch, die Möglichkeit von Kopien von Simkarten zu bedenken, die auch von Betrügern verwendet werden können. Und von ihnen können sie auch SMS-Nachrichten verschicken, die wie von Eltern aussehen werden. Deshalb kann die regelmäßige Überprüfung der Post so wichtig sein, vor allem, wenn sie einige Jahre alt ist. Und Kinder sind, wie Sie wissen, recht klug, sie können recht schnell auf Nachrichten reagieren. Aber löschen Sie sie auch, so dass es sich lohnt, mit Ihrem Kind ein Gespräch darüber zu führen, was es ohne seine Eltern tun darf und was es nicht tun sollte. Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Informationsanwendungen

Ein solches Gerät, insbesondere für Kinder, hat eine Reihe von Funktionen, die sehr hilfreich sind. Eine davon ist der Alarm, der im Telefon der Eltern ausgelöst wird, wenn sich das Kind zu weit von seinem Zuhause entfernen möchte. Oder wenn sie aus irgendeinem Grund beschließen, ihre Uhr abzunehmen. Das Gerät verfügt über eine GPS-Funktion, d.h. eine Fernortung, so dass Sie überprüfen können, wo sich Ihr Kind gerade befindet. Und im Falle von Problemen war es möglich, recht schnell auf Seiten der Betreuer zu reagieren.

Autor: Yong Yun-Schmidt
Beitrag wurde veröffentlicht in: Blog •  2020-11-10
Getaggt: bewertungen telefonterror werbung telefonspam wer ruft an angerufen

Zugehörige Artikel